[DIY] Stoffetiketten selber machen

#1/9
Für die Etiketten brauchst du:
  • Stoff
  • Vlieseline (u.a. auch als Bügeleinlage oder Klebegewirke bezeichnet)
  • A4-Blatt
  • Stecknadeln
  • Schneiderschere
  • Bügeleisen
  • Tintenstrahldrucker
#2/9
Fixiere das A4-Blatt auf dem Stoff und schneide den Stoff in der Blattgröße zu.
#3/9
Schneide das Vlieseline etwas kleiner als den Stoff zu.
#4/9
Fixiere das Vlieseline mit dem Bügeleisen auf dem Stoff.
#5/9
Erstelle deine Etiketten mit einem Grafikprogramm. Ich habe Inkscape dafür verwendet. Als Gesamtgröße für ein Etikett habe ich 5 x 4 cm gewählt.
#6/9
Drucke die Etiketten mit einem Tintenstrahldrucker aus.
#7/9
Schneide die Etiketten aus.
#8/9
Bügle die Etiketten in Form.
#9/9
Fertig zum Einnähen! #9/9
Translation in progress

So schauen die fertigen, noch nicht in Form gebügelten Stoffetiketten aus:

Stoffetiketten

Hinweis: Verwende nur Tintenstrahl- und keine Laserdrucker. Die Stoffetiketten druckst du auf eigenes Risiko aus. Unser Drucker hat den Ausdruck problemlos geschafft, wir können jedoch keine Haftung übernehmen, falls dein Drucker es nicht packt. (Anna, dieKulturvermittlung, 18.05.2015)

Bildnachweis: (cc) dieKulturvermittlung



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Name:*

Deine E-Mail-Adresse:*

Betreff:*

Deine Nachricht:*

captcha

*Pflichtfelder