Offener Brief an ein Museum

Sorry, this entry is only available in German.



3 responses to “Offener Brief an ein Museum”

  1. gapi says:

    Hauptsache es bewegt sich was in die richtige Richtung!

  2. gapi says:

    vielleicht hat ENDLICH ein A U S für die ausnutzenden Sklaventreiber begonnen. Meine Unterstützung ist euch gewiss!

    • Anna says:

      “Sklaventreiber” ist zwar etwas übertrieben, aber mit dem Ausnutzen hast du schon recht. Dass es durch diesen offenen Brief ein AUS finden wird, bezweifle ich leider (auch wenn das die Idealsituation wäre). Gut würde ich finden, wenn sich viele Menschen zusammenfinden, um eine Neugestaltung des Praktikumswesen im Kulturbetrieb (aber auch sonst wo) zu diskutieren. Ich schlage z.B. vor, dass es statt so langen Praktika Traineeships (mit der Möglichkeit auf Fixanstellung) im Kulturbereich (insbesondere in öffentlichen Museen) Einzug halten sollten. Davon könnten beide Seiten profitieren!

Leave a Reply to Anna Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Your Name:*

Your Email:*

Subject:*

Your message:*

captcha

*Required fields