Assistenz der Produktion sowie der Künstlerischen Leitung

  • Praktikum
  • Wien
  • Veröffentlicht 6 Monaten zuvor

DARUM. Darstellende Kunst und Musik

Für das transdisziplinäre Performanceprojekt „Ausgang: Offen“ sucht das Wiener Kollektiv DARUM eine Assistenz der Produktion sowie der Künstlerischen Leitung von Mitte Februar bis Ende April 2020.

Die Arbeit erfolgt entweder im Rahmen eines Volontariats oder (bevorzugt) als unter bestimmten Bedingungen förderfähiges AMS-Arbeitstraining. Ein solches Arbeitstraining muss im Vorfeld mit dem/der AMS Berater*in vereinbart werden, die Fördervoraussetzungen müssen gegeben sein. Hierfür zuständig ist der/die zuständige AMS-Betreuer*in (bitte vor der Bewerbung eigenständig informieren!). Mehr Informationen unter:

https://www.ams.at/arbeitsuchende/aus-und-weiterbildung/so-foerdern-wir-ihre-aus–und-weiterbildung-/beihilfe-fuer-arbeitserprobung-oder-arbeitstraining

Die Aufführungsserie von „Ausgang: Offen“ findet zwischen dem 1. und 20. April 2020 statt.

Anforderungen: Organisatorisches Talent, Neugierde und Interesse am sowie erste praktische Erfahrungen im Bereich Organisation/Produktion in der Darstellenden Kunst und/oder der Arbeit in der Freien Theaterszene (z.B. fortgeschrittenes oder abgeschlossenes Studium der Theaterwissenschaft, Regie- oder Produktionshospitanzen o.ä.), sicheres und freundliches Auftreten im Umgang mit Menschen, im Idealfall auch Grundkenntnisse im Bereich Social Media.

Was wir bieten: Spannende Einblicke in die Produktions- und Arbeitsstrukturen freier Theaterarbeit sowie eine hierarchiearme Zusammenarbeit in einem jungen und auf Augenhöhe agierenden Kollektiv, die stets mit inhaltlichem Austausch sowie Eigenverantwortung verbunden ist und wertvolle Lernmöglichkeiten bietet.

Zum Projekt: „Ausgang: Offen“ konfrontiert die Zuschauer*innen im Rahmen einer neunzigminütigen, performativen Installation direkt mit den verschiedenen Manifestationen des Todes. In den leerstehenden Räumlichkeiten eines Gebäudekomplexes in Wien finden sich die Besucher*innen zwischen immersiver 1:1-Performance, zeitgebundener, (interaktiver) Installation und Raum-/Tonkunst wieder. Ausgang: Offen findet an zehn Abenden im April in Koproduktion mit WUK performing arts statt. Das Projekt wird gefördert durch die Kulturabteilung der Stadt Wien.

Zum Kollektiv: Das 2018 gegründete Kollektiv DARUM. Darstellende Kunst und Musik macht Darstellende Kunst und Musik und bewegt sich an entsprechend vielen ästhetischen Schnittstellen. Es versteht sich als Knotenpunkt für Künstler*innen aller Sparten und formiert sich um die sich seit Jahren im Spannungsfeld zwischen freier und institutioneller Darstellender Kunst bewegenden Kunstschaffenden Laura Andreß, Victoria Halper und Kai Krösche. Dieses Kernteam vereint das Know-How aus zahlreichen künstlerischen Disziplinen, darunter Film- und Theaterregie, Dramaturgie, Musik, Literatur, Video- und Medienkunst, Schauspiel und Performance. Mehr Informationen unter www.darum.at.

Die Bewerbungen sind bis 20. Jänner 2020 inkl. einem kurzen Bewerbungsschreiben und Lebenslauf zu richten an bewerbung@darum.at.

Sende deine Bewerbung an bewerbung@darum.at

Bewerben per Webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook



Kommentare sind geschlossen.

Dein Name:*

Deine E-Mail-Adresse:*

Betreff:*

Deine Nachricht:*

captcha

*Pflichtfelder