Dramaturg*in (m/w/d)

  • Full-time
  • Berlin
  • Posted 2 months ago
  • This position has been filled

Konzerthaus Berlin

Das Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt zählt mit 650 Veranstaltungen pro Jahr mit mehr als 300.000 Besuchern zu einer der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Landes. Das Konzerthaus Berlin veranstaltet pro Spielzeit über 300 Konzerte in eigener Regie, darunter bis zu 100 Konzerte mit dem Konzerthausorchester Berlin sowie Kammerorchester- und Kammermusikserien, ein umfangreiches Vermittlungsprogramm und saisonale Schwerpunktthemen. Klassische Musik nahe zu bringen und einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen ist ein zentrales Anliegen des Hauses. Das Konzerthaus ist darüber hinaus Partner für nationale und internationale Kulturschaffende. Das Konzerthaus beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter*innen und Musiker*innen und ist eine nichtrechtsfähige Anstalt des Landes Berlin.

 

AUFGABENPROFIL

• Gestaltung des Spielplans des Konzerthauses Berlin in Zusammenarbeit mit dem Intendanten, der Programmdirektion und vier weiteren Dramaturg*innen
• eigenständige konzeptionelle Entwicklung und Betreuung von Festivals, neuen Konzertformaten, Sonderkonzerten, Programmschwerpunkten und digitalen Musikprojekten
• Budgetverantwortung und -kontrolle der zu verantwortenden Projekte
• redaktionelle Betreuung von Programmheften und weiteren hauseigenen Publikationen sowie die Gestaltung von Konzerteinführungen und Künstlergesprächen
• proaktive Zusammenarbeit mit den Bereichen Marketing und Kommunikation – insbesondere hinsichtlich von Digitalprojekten und Video-Livestreams
• Engagement bei öffentlichen Veranstaltungen des Hauses

 

ANFORDERUNGSPROFIL

• abgeschlossenes Studium der Musikwissenschaft oder einer verwandten Fachrichtung
• mehrjährige Erfahrungen in der dramaturgischen Arbeit an einem Konzert- oder Opernhaus mit breitgefächerten Konzertaktivitäten
• Repertoirewissen vom Barock bis hin zur zeitgenössischen Musik und Kenntnisse über die gegenwärtige Musikszene
• hohe Belastbarkeit, Flexibilität, Team- und Begeisterungsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
• ausgeprägte kommunikative Stärke, Kollegialität im Umgang mit den Musiker*innen und Mitarbeiter*innen des Hauses, Gastkünstler*innen sowie mit Publikum und Presse
• vorausgesetzt wird darüber hinaus eine gute Vernetzung mit Künstleragenturen
• Erfahrungen im Bereich digitaler Konzert- und Onlineformate sowie sehr gute Englischkenntnisse

 

UNSER ANGEBOT

Mit der ausgeschriebenen Stelle bieten wir Ihnen die spannende Gelegenheit, an der konzeptionellen Ausrichtung an einem der bekanntesten Konzerthäuser Europas mitzuwirken und zugleich eine Tätigkeit, die viele Möglichkeiten der eigenen Profilierung bietet.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne SR Solo und erfolgt auf Verhandlungsbasis. Gewünschter Arbeitsbeginn ist der 1. September 2020.

 

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT? WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG!

Ihr aussagekräftiges Bewerbungsdossier (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung) richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 15. Juni 2020 an bewerbung@konzerthaus.de. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 5MB möglichst nicht überschreitet und alle Unterlagen und Zeugnisse in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang).

Als Ansprechpartner stehen Ihnen für Fachfragen Ulf Werner (u.werner@konzerthaus.de) und für Fragen zum Bewerbungsverfahren Rika Schöndube (bewerbung@konzerthaus.de) zur Verfügung.

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht, ebenso Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte beachten Sie folgende Information: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Das Konzerthaus Berlin wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.
Die eingereichten Unterlagen werden nach spätestens sechs Monaten datenschutzgerecht vernichtet.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten leider nicht von uns erstattet werden können.



Comments are closed.

Your Name:*

Your Email:*

Subject:*

Your message:*

captcha

*Required fields